BodycruZer vs. Bodygroomer – sag deinen Haaren den Kampf an!

Heutzutage sehen viele Männer die Ganzkörperrasur als einen wichtigen Teil der Körperpflege an.  Ein Großteil der Frauen findet behaarte Männer nicht so attraktiv wie  einen ordentlich rasierten Mann.

Dies erkannten vor einiger Zeit auch namhafte Hersteller von Rasierern und entwickelten eine neue Art des Rasierers – die sogenannten Körperhaartrimmer oder Groomer. 

Diese Geräte vereinen Trimmer und Rasierer in einem Gerät. Die ergonomische Form der Rasierköpfe ist auf die Bedürfnisse des Mannes abgestimmt.

 

Einwegrasierer waren gestern, deshalb haben wir für euch die beiden Marktführer vom Hersteller Braun und Phillips unter die Lupe genommen.

Braun cruZer6 body

Der cruZer6 body von Braun besteht aus einem Rasierer mit verstellbarer Gillette Fusion Klinge. Diese verstellbare Funktion ermöglicht trimmen und rasieren in einem Zug. Somit ist schnelles rasieren kein Problem mehr.  Die Akkulaufzeit ermöglicht laut Herstellerangaben eine Rasierdauer von ungefähr 50 Minuten.

 

Lieferumfang:

 

Der Braun cruZer6 body wird mit umfangreichen Zubehör geliefert. Neben den Körperhaartrimmer, gehören Gillette Fusion Rasierklingen sowie die Ladestation zum Lieferumfang. Erweitert wird das Paket durch 3 Trimmeraufsätze (sensitiv, mittel und lang), eine Reiseetui und eine Duschhalterung.

 

Pro:

- trimmen und rasieren in einem Zug

- 5-10 Anwendungen mit einer Akkuladung

- Gilette Fusion Klinge für eine verbesserte Feinrasur

- verschiedene Grifflamellen für sicheren Halt (auch unter der Dusche)

- einfache Reinigung

- großer Lieferumfang

 

Contra:

- teurer Zukauf von Gillette Klingen

- überwiegend Kunststoffverarbeitung 

Philips Bodygroomer TT2040

Der Bodygroomer TT2040 fällt als erstes durch seine beiden Rasierköpfe auf. Auf der einen Seite befindet sich ein Kurzhaartrimmer mit einen Kammaufsatz, um die Haare in unterschiedlicher Haarlänge zu stutzen. Auf der anderen Seite befindet sich ein hautschonender Rasierer aus hyopallergenen Material und abgerundeten Ecken, um der Haut möglichst schonend eine angenehme Rasur zu ermöglichen. Der Rasierer besitzt darüber hinaus selbstschärfende Vorschneideaufsätze an beiden Seiten um eine gründliche Rasur in wenigen Zügen durchzuführen. Der Hersteller verspricht bereits eine Betriebszeit von 50 Minuten bei einer Ladedauer von einer Stunde, was sich in der Praxis nicht ganz bestätigte. Insgesamt wirkt der aus gebürsteten Edelstahl bestehende Körperhaartrimmer sehr hochwertig. An den Längsseiten finden sich Gummierungen wieder, damit das Gerät beim Einsatz unter der Dusche angenehm sicher in der Hand liegt.

 

Lieferumfang:

 

Der Boodygroomer wird mit einem Kammaufsatz und einem Ladeständer ausgeliefert.

Pro:

- hautfreundliche Rasur

- LED Batterieanzeige

- Trimmer und Rasierer getrennt 

- Akkulaufzeit für 5 und mehr Rasuren

- hochwertige Verarbeitung mit Soft Touch Griff

- Körperrasur an allen Stellen des Körpers

- einfache Reinigung

 

Contra:

Feinrasur nicht ultragründlich, dafür verletzungsfrei und homogen

- etwas unhandlich durch die Größe

Fazit:

Für welches Gerät man sich letztendlich entscheidet, bleibt jedem selbst überlassen. Zum Ergebnis einer gründlichen Rasur kommt man mit beiden Geräten. Der fundamentale Unterschied und das Kaufkriterium sollte hier die Entscheidung für  oder gegen einen getrennten oder einheitlichen Trimm-Rasierkopf sein.