Interessante Youtube Verschwörungstheorien

Wer sich keine teuren Pay TV Sender leisten kann und dennoch nicht auf spannende Reportagen verzichten möchte, hat mit Youtube eine kostenlose Alternative interessante Dokus bis spät in die Nacht zu schauen. Inwiefern Ihr den Filmen Glauben schenkt, bleibt euch überlassen. Wir wollen uns gar nicht lang mit der Einleitung aufhalten, sondern gleich lostarten!

Die Apollo Mondlandung

Zwischen 1969 und 1972 führten die Vereinigten Staaten von Amerika insgesamt 6 Mondlandungen, sogenannte Apollo Missionen, durch. Bis heute bezweifeln Wissenschaftler und Verschwörungstheoretiker die Echtheit der Missionen. Zu dem Thema gibt es auch eine interessante Reportage, aber seht selbst....

Der Fall Marc Dutroux

Marc Dutroux ist ein belgischer Mörder und Sexualstraftäter, der in den Achtzigern und Neunzigern mehrere Sexualdelikte an minderjährigen Mädchen begang. Hinzu kamen bis zu seiner Festnahme 1996 zahlreiche Diebstähle. Die nun folgende Reportage berichtet über die äußerst ominösen Ermittlungspannen während des Gerichtsprozesses, der sich bis zum Beginn 8 in Worten acht Jahre lang hinzog. In dieser Zeit verstarben 27 Augenzeugen unter zum Teil mysteriösen Umständen. Ob er dabei von hochrangigen Leuten gedeckt wurde und Unterstützung bekam ist bis heute nicht geklärt....

Die Pyramidenlüge

Es gibt eine Theorie die besagt, dass die Pyramiden von Gizeh in Ägypten eine mächtige astronomische Uhrzeit darstellen. Diese Uhr arbeitet bis heute in einem 26000 Jahren dauernden Zyklus exakt wie ein Schweizer Uhrwerk. Weiter greift die Reportage eine Polverschiebung unserer Erde auf, da mehrere Pyramiden weltweit auf einer 100 km  breiten und 40000 km langen Linie liegen, einem ehemaligen Äquator. Demnach soll es eine Umpolung des Erdmagnetfeldes gegeben haben, in Folge dessen sich auch die Meere verschoben haben sollen und die Stadt Atlantis im Meer versank. Besonders interessant an der Reportage sind die Fakten zu den Pyramiden von Gizeh, die mathematisch so perfekt geplant und gebaut wurden, was selbst mit modernen Techniken der Ingenieurskunst nicht umsetzbar wäre.

9/11 - Der Anschlag aufs World Trade Center am 11.09.2001

Der 11. September 2001 geht in die dunkelste Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika ein. Am besagten Tag flogen zwei Flugzeuge in den über 400 m hohen Gebäudekomplex im New Yorker Stadtteil Manhattan, wonach auch über 2000 Menschen nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden konnten und starben. Am gleichen Tag flog ein weiteres Flugzeug ins Pentagon (Hauptsitz des Verteidigungsministeriums der USA) und ein anderes stürzte in Pennsylvania ab. Die nun folgende Reportage hinterfragt den Terroranschlag und gibt Denkanstöße, dass das Attentat nicht wie in den Medien berichtet von der islamischen Terrororganisation Al Quaida organisiert sondern von den USA selbst inszeniert wurde. Das glaubt einer Statistik nach zumindest jeder 5. Deutsche.

Illuminati

Der Illuminatorden bestand von 1776 an bis zu seinem Verbot 1785. Besteht der Geheimbund, der im Verborgenen einen Plan schmiedet die Weltherrschaft an sich zu reißen, weiterhin fort? Mithilfe von Massenvernichtungswaffen soll der Plan in die Realität umgesetzt werden. Ob wahr oder nicht, die spannende Reportage beschäftigt sich mit dem Mythos des Illuminatenordens...